Die Sportregion

Eine Region. Ein Ziel.

Der Verein Sportregion Rhein-Neckar wurde 2004 im Rahmen der Initiative "Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar" mit dem Ziel gegründet, unsere Region auch im Sport zu einer der attraktivsten und wettbewerbsfähigsten in ganz Europa zu machen. Seither haben der Verein, seine Mitglieder und Förderer vielfältige sportliche Projekte erfolgreich sowie länderübergreifend umgesetzt und die Wahrnehmung der Region in der Öffentlichkeit gestärkt.

Sport bewegt die Region.

Fußball, Handball, Eishockey, Motorsport, Tennis, Golf, Ringen: Das sind nur einige von vielen Sportarten, die in Rhein-Neckar für erstklassige Unterhaltung sorgen. Mit über 2.700 Vereinen und über 60 Spitzenteams auf Bundesliga-Niveau bietet die Rhein-Neckar-Region ein breites Fundament für ein aktives Vereinsleben. Rund 850.000 Vereinssportler trainieren hier gemeinsam und aus vielfältigen Gründen: Ob Leistung, Teamplay, gesundheitliches Wohlbefinden oder einfach nur aus Spaß – wer Bewegung braucht oder seine sportlichen Grenzen sucht, wird garantiert fündig. Weitere Links und Kartenmaterial gibt es hier.

Outdoor oder Indoor: Als Austragungsort sportlicher Highlights ist die Metropolregion Rhein-Neckar längst weit über ihre Grenzen hinaus bekannt. Sportstätten wie die SAP Arena, der Hockenheimring Baden-Württemberg oder die Wirsol Rhein-Neckar-Arena bieten internationalen Spitzensport und begeistern jährlich Tausende von Zuschauern aus aller Welt. 

 

Spitzensportler aus der Region. Für die Region.

Was wäre eine Region ohne ihre Aushängeschilder? Spitzensportler sind Vorbilder – für die Metropolregion Rhein-Neckar und ebenso darüber hinaus. Deshalb entwickeln wir gemeinsam mit unseren Partnern innovative Konzepte, die den Grundstein für eine Duale Karriere in Schule, Studium, Ausbildung und Beruf in der Sportregion Rhein-Neckar legen können. Das Ziel lautet sowohl Spitzensportler als auch junge Talente zu fördern und diese als Botschafter für die Metropolregion Rhein-Neckar zu gewinnen.

Die Akteure der Metropolregion Rhein-Neckar sorgen für optimale Bedingungen. Beiderseits von Rhein und Neckar können Athletinnen und Athleten ihrem Traum von Olympia ein Stück näherkommen. Am OSP Metropolregion Rhein-Neckar sorgen engagierte Trainer, Physiotherapeuten, Laufbahnberater, Förderer und viele mehr dafür, dass sich die Ausnahmetalente in der Sportregion Rhein-Neckar zuhause fühlen. Nicht umsonst bleiben auch nach ihrer aktiven Karriere viele Wahl-Metropolitaner der Region treu. Spitzensportförderung als Aushängeschild!

Lukas Rupp

Lukas Rupp

Fußball
TSG 1899 Hoffenheim

"Als gebürtiger Heidelberger bin ich sehr froh, in meiner Heimatregion Fußball spielen zu können. Das schöne hier ist, dass man sich auch Spitzensport bei vielen anderen Vereinen in der Nähe anschauen kann, was ich unter anderem bei den Rhein-Neckar Löwen oder den Adler Mannheim regelmäßig mache."

www.achtzehn99.de

Foto: Rhein-Neckar Löwen

Andy Schmid

Handball
Rhein-Neckar Löwen

"Die Lebensqualität hier in der Region ist unfassbar hoch, wozu neben der überragenden Infrastruktur zum Beispiel das Freizeitangebot oder auch das Wetter gehören. Ich und meine Familie fühlen uns extrem wohl. Sportlich betrachtet lässt die Region keine Wünsche offen, sowohl was den Leistungs-, als auch den Breitensport anbelangt."

www.rhein-neckar-loewen.de

Steffen Liebig

Rugby
Heidelberger RK 1872 e.V.

"Die MRN bietet den Sportlern rund um den Olympiastützpunkt eine hervorragende Infrastruktur. Diese ermöglicht Spitzensport zu betreiben und uns gleichzeitig für die berufliche Karriere nach dem Leistungssport vorzubereiten. Der direkte Kontakt mit anderen Sportlern unterstreicht den familiären Charakter. Außerdem ist die Umgebung sehr schön und überschaubar, man fühlt sich einfach Zuhause."

www.hrk1872.de/rugby

Bernd Börgerding (Vorstand)

Gewichtheben
AC Germania 1896 St. Ilgen e.V.

"Unser Verein zählt zu den "Dinos" in der 1. Bundesliga Gewichtheben in Deutschland. Seit dem Aufstieg in die 1. BL (1986) sind wir ununterbrochen in der höchsten Klasse vertreten. Unsere Athleten haben in St. Ilgen (Robert-Sauer-Halle) und in Leimen (Bundesstützpunkt) optimale Trainingsbedingungen und mit den Herren Rolf Feser (Aktive beider Mannschafen), sowie Robby Behm und Peter Immesberger (Jugend) hervorragende lizensierte Trainer..."

www.ac-st-ilgen.de

Jens Schoor

Squash
Black & White Racket Club Worms e.V.

"Die Trainingsmöglichkeiten in Worms sind für mich hervorragend. Im INJOY Worms bietet sich mir die Möglichkeit auf Squashcourts zu trainieren, die dem internationalen Standard Gerecht werden. Außerdem kann ich die vielfältigen Zusatzangebote nutzen und mein Training perfekt gestalten."

www.rowe-squash.de

Ted Long (PGA of Germany, Trainer des Jahres: 2007; 2014; 2017)

Golf
Golfclub Mannheim-Viernheim 1930 e.V.

"Die Jugendarbeit im Golfsport ist für mich als Trainer eine Herzensangelegenheit. So viele Erfolge konnte ich mit meinen jungen Spielerinnen und Spieler bereits feiern: national und auch international.
Die MRN bietet die besten Trainingsmöglichkeiten und einen fantastischen Fundus an Talente und begeisterten Golfer. Die MRN hat mit dem GC Mannheim-Viernheim und dem GC St. Leon-Rot in den letzten 20 Jahren den deutschen Golfsport maßgeblich geprägt und gefördert!"

www.gcmv.de

Nick Trinemeier

Faustball
TV 1880 Käfertal e.V.

"Die Metropolregion Rhein-Neckar bietet mit ihrer einzigartigen Sportvielfalt die ideale Möglichkeit zum Austausch zwischen Athleten und Trainern aus unterschiedlichen Bereichen. Sowohl sportlich als auch privat bedeutet die Region für mich Heimat, in der ich mich wohlfühle."

www.tv-kaefertal.de

Rhein-Neckar Lacrosse

Lacrosse
Rhein-Neckar Lacrosse

"Die Rhein-Neckar Region ist für uns zur Heimat geworden aus vielerlei Gründen: Landschaftlich wunderschön, man kann viel unternehmen und obwohl Lacrosse eine Randsportart ist, befinden sich viele Mannschaften in der Nähe. Das wichtigste ist aber, dass hier viele verschiedene Menschen aus unterschiedlichsten Berufen aufeinandertreffen, die durch den Verein alle zu Freunden geworden sind."

www.rhein-neckar-lacrosse.de

Gunnar Dietrich

Handball
Die Eulen Ludwigshafen

"Ich fühle mich in der Metropolregion sehr wohl, da ich hier den Spitzensport mit meiner beruflichen Karriere sehr gut vereinbaren kann. Die Städte der Region bieten zudem eine sehr gute Infrastruktur und einen extrem hohen Freizeitwert, durch den man nach einem stressigen Alltag schnell abschalten kann."

www.die-eulen.de

Judofighters Rhein-Neckar

Judo
Judofighters Rhein-Neckar

"Die Judofighters Rhein-Neckar sind tief in der Metropolregion verwurzelt; sie ist Teil unserer Identität. Als Kampfgemeinschaft lokaler Vereine gegründet, hat sich die Mannschaft entschieden diesen Charakter zu bewahren und ausschließlich Nachwuchstalente aus der Metropolregion starten zu lassen, diese zu fördern und ihnen eine professionelle Plattform zu bieten. Dabei machen wir keinen Unterschied, ob ein Kämpfer behindert ist oder nicht."

www.judono1.de

Andreas Hofmann

Leichtathletik
MTG Mannheim

"Da ein Großteil meiner Familie aus Heidelberg stammt, fühle ich mich mit der Metropolregion Rhein-Neckar sehr verbunden und schätze die Unterstützung, die ich auch über den Olympiastützpunkt sowohl für meine sportliche als auch für meine berufliche Karriere bekomme. Hier merkt man, dass man in guten Händen ist."

www.hofmannandreas.de

TSV Mannheim 1. Herren

Hockey
TSV Mannheim

"Die Metropol- und Sportregion Rhein-Neckar ermöglicht es uns, professionellen Leistungssport zu betreiben. Gleichzeitig schafft die Region optimale Voraussetzungen in Sachen Studium und Ausbildung."

www.tsvmh.de
www.instagram.com/tigerstsv

RKS Phoenix Mutterstadt

Rasenkraftsport
RKS Phoenix Mutterstadt 2014 e.V.

"Unsere Mannschaften trainieren und starten sehr gerne in und für Mutterstadt, da wir hier optimale Bedingungen vorfinden sowie von der Gemeinde und insbesondere vom Bürgermeister optimale Unterstützung erfahren. Zudem ist es ein besonderer Reiz für uns Sportler, aus der Anonymität der Großstadt zu entfliehen und einen engen Kontakt mit der (übrigen) Bevölkerung zu wahren.Und: Der Rhein-Pfalz-Kreis ist lebens- und liebenswert! Hier findet ein Sportler das Umfeld, das ihm in allen Lebenslagen hilft."

www.phoenix-rks-mutterstadt.de

Bild: Hyp Yerlikaya Photography

Carolin Weikard (Sportwartin)

Tennis
Tennisklub Grün-Weiss Mannheim e.V.

"Die Metropol- und Sportregion Rhein-Neckar bietet unzählig viele Veranstaltungen auf höchstem Niveau für jedes Alter und jeden Geschmack. Ich bin stolz, ein Teil davon zu sein, denn Sport bildet und bindet."

www.gruen-weiss-mannheim.de

Dieter Auer (Bundesligamanager)

Schach
SV 1930 Hockenheim

"Unser Verein spielt seit der Saison 2010/2011 in der 1.Schachbundesliga. Wir wurden schon dreimal Dritter und 2017 Deutscher Vize-Meister. Wir sind das erfolgreichste Schachteam in der Metropolregion Rhein-Neckar."

www.sv1930-hockenheim.de

Franziska Schildhauer

Triathlon
TSV Amicitia Viernheim

"Mannheim ist meine Heimat und in der Sportregion finde ich alle Trainingsbedingungen, die man für ein abwechslungsreiches Triathlon-Training braucht - und sogar das Wetter passt meistens."

www.tsv-triathlon-viernheim.de

David Wolf

Eishockey
Adler Mannheim

"Der Sport ist sehr groß in der Region. Die Adler sind schon seit Jahrzehnten in der Stadt präsent und haben sie als „Hockeytown“ geprägt. Durch meine Verbundenheit zu Mannheim war es schon immer mein Traum, nach meiner Zeit in der Jugend wieder das Adler-Trikot überzustreifen. Das macht mich stolz."

www.adler-mannheim.de

 

 

 

Anna Meusel, AXSE BasCats USC Heidelberg

Anna Meusel

Basketball
AXSE BasCats USC Heidelberg

"Ich fühle mich im Rhein-Neckar-Kreis sehr wohl, weil ich hier aufgewachsen bin und der Sport mich schon mein Leben lang mit dieser Region verbindet. Als Sportlerin habe ich hier viele Möglichkeiten mich weiterzuentwickeln und auf höchstmöglichem Niveau zu trainieren."

www.usc-hd.de/dbbl-damen/spielerkader

Eugen Polanski

Eugen Polanski

Fußball
TSG 1899 Hoffenheim

Die Metropolregion Rhein-Neckar steht für Spitzensport. Die TSG spielt ihre zehnte Bundesliga-Saison, die Adler Mannheim und die Rhein-Neckar-Löwen gehören zu den Besten ihres Fachs. Dadurch entsteht hier ein tolles Umfeld für den Sport und jeden Sportler. Darüber hinaus bietet die Region eine unglaubliche große Lebensqualität, die ich in den vergangenen Jahren sehr zu schätzen gelernt habe.

www.achtzehn99.de

Maximilian Sasserath

Triathlon
SV Nikar Heidelberg

"In der Sportregion Rhein-Neckar fühle ich mich heimisch, weil mir als Flachlanddeutscher vom Niederrhein, die "Berge" wie der Königstuhl jedes mal wieder Freude bereiten. Die Region bietet einfach die geilsten Trainingsmöglichkeiten um mit Freunden auf dem Rad und in den Laufschuhen Spaß zu haben."

maximilian-sasserath.jimdo.com

Barbara Bandel

Barbara Bandel

Judo
Judo-Sportverein Speyer

"Seit nunmehr 22 Jahren betreibe ich Judosport beim JSV Speyer. Nach dem Aufstieg in die 1. Bundesliga haben sich unser Publikum und unsere Förderer mehr und mehr erweitert. Großartige Zuschauer beflügeln unsere Kämpferinnen regelmäßig mit lautstarker Unterstützung. Nirgends sonst in der Liga habe ich so eine Stimmung und Sponsoring erlebt, und ich kann mir daher nichts Schöneres vorstellen als Sportlerin in der Rhein Neckar-Region zu sein."

www.judo-speyer.de

Foto: Alex Grüber

Allen John

Golf
Golfclub St. Leon Rot

"Die Region gibt mir das Gefühl von Heimat und ich fühle mich hier sehr wohl. Die Trainingsbedingungen für die Athleten verschiedenster Sportarten sind hier einmalig. Vor allem ist es toll verschiedene Sportler über dieses Netzwerk kennenzulernen."

www.team-tokio-mrn.de/teams/team-tokio/detail/Athleten/allen-john/

Nils Grünenwald

Nils Grünenwald

Hockey
TSV Mannheim Hockey

"Die Metropolregion Rhein-Neckar besitzt die optimalen Voraussetzungen Leistungssport und Studium miteinander zu vereinbaren. Ich bin in der Metropolregion aufgewachsen und genieße schon seit Jahren eine individuelle Betreuung, die mich sowohl im Sport als auch im Studium voranbringt. Dazu kommt noch das immer gute Wetter, was es so schön macht hier zu leben."

www.tsvmannheimhockey.de
www.facebook.com/1.herren.tsvmh

Simon Breinlinger

Triathlon
SV Nikar Heidelberg

"Ich trainiere hier sehr gerne, weil die Region sehr vielfältig gestaltet ist. Egal ob flache, wellige oder bergige Radkurse… man findet immer das Richtige. Außerdem ist die Landschaft u.a. mit den Wäldern und dem Neckar sehr schön. Dadurch, dass ich hier in einer tollen Trainingsgruppe trainiere, ist es optimal hier meinen Sport zu betreiben!"

www.sv-nikar.de/teamnikar/team.html

Hanne Brenner

Para-Equestrian 
(Dressurreiten mit Handicap)
Reitclub Hofgut Petersau

"Ich lebe seit fast 20 Jahren in der Metropolregion und bin nach wie vor fasziniert von der Vielfältigkeit der gesamten Region mit ihren Sehenswürdigkeiten, ihren Ortschaften mit ihren Menschen, von den unendlichen kulturellen und sportlichen Angeboten und vor allem von dem Zusammenhalt in der Region über Ländergrenzen hinweg."

www.hannebrenner.de

Albert Kuppe

Basketball
MLP Academics Heidelberg

"Mit der Metropolregion Rhein-Neckar fühle ich mich sehr verbunden. Hier bin ich zum einen aufgewachsen und zum anderen hat hier meine leistungssportliche Karriere begonnen. Vor allem fasziniert mich die enorme Sportbegeisterung der Menschen in dieser Region.  Mit dem OSP Rhein Neckar haben wir zudem optimale Trainingsbedingungen und können uns so optimal auf die Spiele vorbereiten."

www.mlp-academics-heidelberg.de

Foto: Alex Grüber

Oliver Upmann

Para-Judo
1. Mannheimer Judo-Club

"Ich bin stolz Sportler in der Metropolregion zu sein, weil Sportler in dieser Region einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft haben. In der Region gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten eine berufliche Karriere neben dem Leistungssport zu machen. Außerdem gibt es viele Sport-, Kultur- und Freizeitmöglichkeiten, die ein sehr angenehmes Leben in der Region ermöglichen."

www.team-tokio-mrn.de/teams/team-tokio/detail/Athleten/oliver-upmann/

Lisa Ryzih

Leichtathletik, Stabhochsprung
ABC Ludwigshafen

"An den zahlreichen regionalen Trainingsstätten trifft man viele andere Sportler und bekommt so einen ganz neuen Bezug zu anderen Sportarten und die Möglichkeit, über seinen „Tellerrand“ zu schauen. Durch die Dichte an Leistungssport ist man in Rhein-Neckar auch bestens mit Physiotherapie, medizinischer Betreuung, Leistungsdiagnostik und Laufbahnberatung versorgt."

www.facebook.com/lisa.ryzih

Philipp Bauer

Handball
SG Leutershausen

"Ich bin gerne Sportler in der Metropolregion, weil hier die Trainingsmöglichkeiten und das Umfeld für mich optimal sind. Außerdem findet man nach der schulischen Laufbahn perfekte Kombinationsmöglichkeiten zwischen Karriere und Beruf. Außerdem schmeckt hier der Wein am besten und die Frauen sind am schönsten."

www.sg-leutershausen.de

Christoph Ullmann

Christoph Ullmann
Adler Mannheim (ehem.)

"Die Vielfalt der Sporarten hier vor Ort ist riesig. Egal, ob Fußball, Handball, Eishockey oder Leichtathletik. Dazu der OSP in Heidelberg. So kann man sich mit diversen Athleten austauschen und trainieren. Entsprechend macht es sehr viel Spaß im Rhein-Neckar-Raum Sportler zu sein."

www.adler-mannheim.de

SV Nikar Heidelberg

SV Nikar Heidelberg

Schwimmen
SV Nikar Heidelberg

"Mit dem Olympiastützpunkt Rhein-Neckar in Heidelberg haben wir Schwimmerinnen die besten Trainingsbedingungen, um national und international in der Spitze zu schwimmen. Als Team in der Bundesliga mit meinen Mannschaftkolleginnen um die Deutsche Meisterschaft zu kämpfen, ist ein Highlight der Schwimmsaison."

www.sv-nikar.de/startseite/

TSV Mannheim 1. Damen

Hockey
TSV Mannheim Hockey

"Neben einem Verein mit viel Herz und optimalen Trainingsbedigungen, bietet die Metropolregion außerdem eine riesige Auswahl ausbilderischer sowie beruflicher Möglichkeiten."

www.tsvmannheimhockey.de